Wöhr Tours Cup 2016

Wöhr Tours Cup 2016
Nach vierjähriger Pause war es nun soweit, am Samstag den 9.1. fand der 22.Wöhr Tours Cup statt. Kurz vor Beginn des Turniers musste der SKV Eglosheim absagen. In einer Nacht- und Nebelaktion konnte man mit dem TSV Mühlhausen einen Ersatz finden. Hier nochmal ein großes Dankeschön an das Team aus Mühlhausen, so etwas ist sicher nicht selbstverständlich.

In der Gruppe A trafen somit die Mannschaften aus Weissach, Korntal, Ostelsheim, Mühlhausen und Leonberg aufeinander. Hier konnte sich der VfL Ostelsheim nach der Vorrunde an die Spitze setzen. Zweiter in der Gruppe wurde der TSV Korntal, die nur durch das Torverhältnis die TSG Leonberg ausbremsen konnten. Der Gastgeber aus Weissach musste schon in der Vorrunde die Segel streichen. Somit zogen die Teams aus Ostelsheim und Korntal in die Halbfinalspiele ein.

In der Gruppe B trafen die Mannschaften aus Flacht, Perouse, Friolzheim, Heimsheim und Weissach II aufeinander. Hier konnte sich der TSV Heimsheim eine weiße Weste bewahren und setzte sich souverän mit 4 Siegen in 4 Spielen an die Spitze der Gruppe. Zweiter wurde der TSV Flacht, die sich in der Gruppe B nur dem TSV Heimsheim geschlagen geben musste. Somit zogen diese zwei Teams souverän in die Halbfinalspiele ein.

Im ersten Halbfinalspiel stand sich der VfL Ostelsheim und der TSV Flacht gegenüber. In diesem Spiel zeigte der Bezirksligist aus dem Nachbarort seine Klasse, gewann das Spiel mit 4:1 und stand somit als erster Finalist fest. Im zweiten Halbfinalspiel standen sich die Überflieger der Vorrunde der TSV Heimsheim und der TSV Korntal gegenüber. In einer guten Partie zeigte der TSV Heimsheim wiederum seine Klasse und siegte mit 3:0 und zog ins Finale ein.

Im kleinen Finale, im Spiel um Platz 3, setzte sich der TSV Korntal gegen den VfL Ostelsheim mit 1:3 durch.
In einem wirklich rasanten Finalspiel konnte sich der TSV Flacht gegen den TSV Heimsheim mit 4:1 durchsetzen. Noch in der Vorrunde konnte der TSV Heimsheim den Bezirksligisten mit 5:2 in die Schranken weißen,
 jedoch konnten sie dieses Ergebnis im Finale nicht wiederholen und mussten sich mit dem 2.Platz begnügen.
Somit stand der TSV Flacht als Sieger des 22. Wöhr Tours Cups fest.
Hier nochmal ein Herzlichen Glückwunsch an das Team aus Flacht.

Insgesamt war es ein wirklich gelungener Turniertag mit  tollen, fairen Spielen und vielen sehenswerten Toren. An alle Teams nochmal ein riesen Dankeschön für Ihre Teilnahme. Ebenso ein großer Dank an die Firma Wöhr Tours, die durch ihr Engagement dieses Turnier erst ermöglichte.

Aktuelle Artikel

Neu dabei… Alt bekannt…

Neu dabei…, Alt bekannt…
Alles Gute zum Nichtganzgeburtstag !

Wir begrüßen zur Winterpause ein altbekanntes Gesicht.
Markus Becher wird den Kader um Manuel Russ in der Offensive variabler machen. Markus verbrachte seine komplette Jugend beim TSV, bevor es ihn auf einen Abstecher zum FV Tiefenbronn zog. Die letzten 1 1/2 Jahre pausierte er mit dem Fußballspielen und will nun wieder in Weissach voll einsteigen.

Zeitgleich mit dem heutigen Tag feiert Markus seinen 6 1/2 Geburtstag, er ist einer der wenigen Menschen die in einem Schaltjahr am 29.2. geboren wurden.

Herzlichen Glückwunsch und herzlich willkommen zurück in der TSV Familie !

  1. DANKE !!! Kommentare deaktiviert für DANKE !!!
  2. DANKE !!! Kommentare deaktiviert für DANKE !!!
  3. Heimsiege beim letzten Spieltag 2017!!! Kommentare deaktiviert für Heimsiege beim letzten Spieltag 2017!!!
  4. Unentschieden zum Vorrundenabschluss Kommentare deaktiviert für Unentschieden zum Vorrundenabschluss
  5. Unser TSV mit Kantersiegen…!!! Kommentare deaktiviert für Unser TSV mit Kantersiegen…!!!
  6. Rabenschwarzer Sonntag !!! Kommentare deaktiviert für Rabenschwarzer Sonntag !!!
  7. Teams holen am Wochenende 4 Punkte, Auswärts!!! Kommentare deaktiviert für Teams holen am Wochenende 4 Punkte, Auswärts!!!
  8. Kantersieg der Ersten Mannschaft… Kommentare deaktiviert für Kantersieg der Ersten Mannschaft…
  9. Auswärtsspiele in Renningen, 3Punkte und ein Dämpfer! Kommentare deaktiviert für Auswärtsspiele in Renningen, 3Punkte und ein Dämpfer!