Rückblick Trainingslager…

Rückblick Trainingswochenende vom 18.8.-20.8.2017

Das Trainerteam lud  zum Trainingswochenende auf der eigenen Sportanlage. Am Freitag konnte man 20 Spieler zum Abendtraining begrüßen. Nach der Trainingseinheit saß man noch gemütlich bei einem Getränk zusammen.

Am Samstag ging es dann um 11:00Uhr weiter, bei einem ordentlichen Jogginglauf durch das schöne Heckengäu kamen die Spieler schon auf Betriebstemperatur. Nach einer kleinen Pause begann dann die Trainingseinheit mit lockeren Spieleinheiten und einem Turnier. Auch hier kamen die Jungs gut ins Schwitzen und mussten des Öfteren zur Wasserflasche greifen. Nach der Einheit bat unser Küchenchef Daniele zu einem deftigen Burger essen. Jeder durfte seinen Hamburger selbst nach seinen eigenen Wünschen Belegen und ließ es sich schmecken. Nach dem Mittagessen ging man zur Bundesliga über, die ihren Auftaktspieltag hatte.

Am Sonntag hieß es dann, raus aus den Federn, um 9:00Uhr bat das Trainerteam zum Frühstückslauf. Alle Spieler waren pünktlich, so dass man gemeinsam in den Tags starten konnte. Um 10:00Uhr bat man zum Frühstück.
Um 11:00Uhr bat das Trainerteam dann die Jungs zum Kraftzirkel. Zwei Stunden hielt uns unser Fitnessguru Steffen auf Trab und brachte die Jungs ordentlich an ihre Grenzen. In den Pausen der jeweiligen Einheiten stellte das Organisationsteam Wasser, Säfte und Früchte, wie Äpfel und Bananen, zur Verfügung, die ausgepowerten Körper sollten schnell wieder mit reichlich Mineralstoffen und Vitaminen aufgefüllt werden. Zum gemeinsamen Mittagessen kochte uns Sportheimwirt Sepp eine ordentliche Portion Spagetti Bolognese, die die Kraftreserven ebenfalls auffüllte. Nach dem Mittagessen hielt das Team eine Besprechung ab und jeder Spieler durfte seine Gedanken über die kommende Saison mit einbringen. Am späten Nachmittag durften die Jungs stramm stehen, den das Mannschaftsfoto stand auf dem Programm.

Um 16:00Uhr gab es das Abschlusspiel, in dem wir gegeneinander antraten, so dass wir die Teams einfach auslosten. Team Gueffroy trat gegen Team Breitmaier an. Team Gueffroy hatte lang alle Zügel in der Hand und führte schon kurz vor Schluss mit 5:2. Doch in der Schlussphase kam Team Breitmaier nochmal auf 5:4 heran, hatte sogar die Chance zum Ausgleich, konnte diese nicht verwerten und verlor knapp mit 5:4.
Trotz  den anstrengenden Trainingseinheiten, sahen die gekommenen Zuschauer eine ordentliche Partie, die von unserem Torspieler Marc als Schiedsrichter geleitet wurde.

Ein wirklich toller Abschluss des Trainingslagers. Zum Ende des Trainingswochenendes saß man noch mit Fans und Familien gemütlich beisammen und ließ das Wochenende Revue passieren. Ein sowohl sportliches als auch kameradschaftliches erfolgreiches Wochenende.