Erster Test erfolgreich beendet!

TSV Mühlhausen – TSV Weissach 2:3 (0:2)
Nach nur einer Trainingseinheit reiste man am vergangenen Sonntag nach Mühlhausen. Man konnte sich sogar den Luxus erlauben, mit einem 21 Mann Kader dort anzutreten und jeweils eine komplette Elf eine Halbzeit lang in den Wald zum joggen zu schicken.
Die erste Halbzeit entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, aus denen aber dank einer starken Leistung von unserem Neuzugang im Tor , Luis Turian, nur wir Profit ziehen konnten. Nach vorne erspielen wir uns reihenweise sehr gute Torchancen und man sah im Ansatz schon, zu was diese neu formierte Mannschaft im Stande sein kann.
Wir belohnten uns mit 2 Treffen von unserem Capitano Robin Essig und gingen mit einer 2:0 Führung in die Pause. Nach der Halbzeit und den vielen Wechseln, merkte man dann das das schwüle Wetter und der Waldlauf einigen Spielern in den Beinen lag. Man kam nicht mehr so gut ins Spiel und agierte zu viel mit Einzelaktionen anstatt bei der Hitze und der Führung nur den Ball laufen zu lassen.
Dadurch entwickelte sich ein sehr zerfahrenes Spiel in dem Roman Pfisterer mit einem schönen Distanzschuss Zwischenzeitlich sogar auf 3:0 erhöhte. Danach kamen die Gastgeber besser ins Spiel und verkürzten mit 2 späten Treffern zum Schlussendlich verdienten 3:2 Sieg unseres Teams.
Als Fazit der Begegnung kann man sagen, dass es sehr positive Ansätze zu sehen gab, an denen man weiter arbeiten kann, es aber auch noch viel zu verbessern gibt und noch viel Arbeit vor uns allen liegt . Einen herzlichen Dank gilt unseren mitgereisten Fans, die Mannschaft würde sich freuen euch am kommenden Donnerstag um 19:30 Uhr in Tiefenbronn wieder zu begrüßen

Zurück auf Anfang…

Michele Di Gioia kommt vom FV Tiefenbronn zurück zum TSV. Nach dreijährigem Gastspiel in Tiefenbronn, wechselt er zurück zu seinen Wurzeln. Michele ist in Weissach aufgewachsen und hat hier beim TSV einige Jugenden durchlaufen. Willkommen beim TSV, Michele!

 

Manuel Russ: Mit Michele bekommen wir einen mittlerweile gereiften Spieler, der technisch sehr versiert ist und auch weiß wo die Bude steht.

Michele Di Gioia: Ich freue mich wieder beim TSV zu sein und das der Wechsel auf den letzten Drücker noch geklappt hat, hier auch ein Dankeschön an die Verantwortlichen beider Teams. Schön das ich nun wieder mit meinen zwei Kumpels Ralle und Alex vereint bin. Lasst uns die Saison rocken.

Als gereifter Spieler zurück…

Als gereifter Spieler zurück…
Alexander Choroschawzew kommt vom SV Gebersheim zurück zum TSV. Dort war er in der abgelaufenen Saison in der Kreisliga A unterwegs und erzielte in 25 Einsätzen, 8 Tore und auch im Pokal war er 7mal erfolgreich. In Gebersheim kam er auf verschiedenen Positionen zum Einsatz, mal als Stürmer dann wieder in der Innenverteidigung. Ein richtiger Allrounder eben.
Willkommen zurück beim TSV, Alex!

 

Trainer Manuel Russ: Mit Alex „Schlange“ bekommen wir eine echte Allroundwaffe dazu. Er kann sowohl in der Offensive wie auch in der Defensive einige Positionen besetzen und macht uns dadurch variabler.

 

Alexander Choroschawzew: Aufgrund einer beruflichen Veränderung, sowie eines anstehenden Studiums musste ich bereits in der abgelaufenen Saison zeitlich etwas kürzer treten und habe mich dadurch entschieden zur neuen Saison eine Veränderung zu vollziehen, die mir mehr Luft fürs Studium verschafft. Da auch noch meine Freunde hier aktiv spielen, freue ich mich umso mehr auf die neue Spielzeit in Weissach und hoff ich kann der Mannschaft mit meiner Erfahrung und einigen Toren helfen, eine erfolgreiche Saison zu spielen.

 

Marcel Sori verstärkt die Defensive!

Marcel Sori verstärkt die Defensive!
Marcel Sori ehemaliger Jugendspieler des TSV kehrt nach vier jähriger Abstinenz zurück zu seinen Wurzeln. Marcel war die letzten Jahre bei der SKV Rutesheim aktiv, kam in der letzen Bezirksliga Runde nur sporadisch zu Einsätzen und entschloss sich nun wieder zu seinem Heimatverein zurückzukehren. Willkommen zurück beim TSV, Marcel!

Trainer Manuel Russ: Mit Marcel bekommen wir einen jungen Spieler dazu, der in der Defensive auf vielen Positionen einsetzbar ist und unseren Kader noch einmal variabler gestaltet.

Marcel Sori: Ich freue mich wieder für meinen Heimatverein, bei dem ich den größten Teil meiner Jugend verbracht habe, aktiv zu sein und will meinen Teil zu einer erfolgreichen Saison beitragen. In der Zeit bei der SKV habe ich viel mitgenommen und bin sehr dankbar dafür, jedoch war es schon immer ein Reiz für mich, wieder mit meinen langjährigen Fußballkameraden aus der Jugend und insbesondere mit meinem älteren Bruder Denis, im selben Trikot aufzulaufen.

 

Ein weiterer ehemaliger Jugendspieler will es nochmal wissen…

Ein weiterer ehemaliger Jugendspieler will es nochmal wissen…

Mit Lirim Bobaj kommt ein weiterer ehemaliger Jugendspieler zum TSV zurück. Auch wenn die Jugendzeit schon einige Jahre zurück liegt, juckt es ihm nach 3 jähriger Fußballauszeit wieder in den Beinen und will wieder einsteigen. Als letztes war er beim SV Perouse aktiv.
Willkommen zurück beim TSV, Lirim!

Trainer Manuel Russ: Mit Lirim bekommen wir einen technisch guten Spieler dazu. Wir werden sehen wie er sich nach der langen Pause einfindet. Mal sehen was noch so geht bei ihm geht :)

Lirim Bobaj: In den zwei Trainingseinheiten vor der Pause beim TSV habe ich gemerkt, dass ich wieder richtig Bock habe auf Fußball und hoffe, dass ich irgendwie weiterhelfen kann. Meine Zeit in der Jugend beim TSV war damals Spitze. Ich hoffe, dass es genauso erfolgreich wird wie damals!

Und noch ein Weissacher…

Und noch ein Weissacher…

Kastriot Hoxha wird ab der kommenden Saison das Trikot in gelb-schwarz tragen. Nach Abstechern in Perouse und Leonberg war es sein Wunsch wieder  vor der Haustüre zu spielen. Willkommen beim TSV, Kastriot…

 

 

Sebastian Essig: Auch „Katze“ ist einer der vielen Spieler die ich schon in meiner damaligen Jugend trainiert habe und die nun nach und nach wieder zurück kommen. Ein flexibler Spieler der uns hoffentlich fußballerisch weiterhilft.

Kastriot Hoxha: Danke das ich hier die Möglichkeit bekomme Fuß zu fassen. Ich werde alles versuchen mich schnellstmöglich Fußballerisch hier  voll einzubringen.

Saisonvorbereitung startet in einer Woche…!!!

Saisonvorbereitung aktive:
Heut in einer Woche starten die gelb-schwarzen Kicker in die Vorbereitung auf die neue Saison 2017/2018. Erstmals seit 1 ½ jähriger Pause wieder mit einer Zweiten Mannschaft. Die Trainerteams um Manuel Russ und Marc Vötter für die Erste Mannschaft und auch Ronny Gueffroy und Lars Breitmaier für die Zweite Mannschaft freuen sich, dass es nun endlich losgeht. In den bevorstehenden 5 Wochen bis zum ersten Spiel werden wieder einige Schweißtropfen fließen. So das am 3.September wenn es um Punkte in den jeweiligen Staffeln geht alle fit und bereit sind. In der Vorbereitung trifft die erste Mannschaft auf den TSV Mühlhausen, FV Tiefenbronn, SV Neuhausen, GSV Hemmingen, TSV Heimsheim und auf den TSV Münchingen II.

Wir wünschen unseren Jungs eine Verletzungsfreie Vorbereitungszeit und freuen uns auf den Start im September. Natürlich ist jeder interessierte auch gern zu den Testspielen eingeladen, die Jungs freuen sich über Eure Unterstützung.
30.7.2017    TSV Mühlhausen – TSV Weissach           17:00 Uhr
3.8.2017      FV Tiefenrbonn – TSV Weissach           19:30 Uhr
6.8.2017      Blitzturnier beim SV Neuhausen
11.8.2017    SKV Rutesheim(U19) – TSV Weissach   19:00 Uhr
13.8.2017    TSV Heimsheim – TSV Weissach            15:00 Uhr
16.8.2017    GSV Hemmingen – TSV Weissach          19:30 Uhr
27.8.2017    TSV Weissach – TSV Münchingen II        15:00 Uhr

Nicolas Schaber kommt aus Höfingen !

Nicolas Schaber kommt aus Höfingen!

In der Neuen Runde können wir beim TSV, Nicolas Schaber begrüßen. Er stößt aus Höfingen als frisch gebackener Kreisliga A Meister zu uns. In der vergangenen Saison war er dort meist in der Abwehr beheimatet und bestritt 24 Saisonspiele Wir freuen uns, dass er ab nun die schwarz-gelben Farben tragen wird.
Willkommen beim TSV, Nici!
Trainer Manuel Russ: Mit Nici bekommen wir einen sehr gut ausgebildeten Spieler auf den Außenpositionen dazu. Obwohl er durch seinen Beruf öfter fehlen wird. Wird er uns sportlich voranbringen. Charakterlich und vom Typ her passt er sowieso wie die Faust aufs Auge ins Team.

Nicolas Schaber: Nach 4 Jahren in Höfingen wollte ich etwas Neues probieren und da viele Freunde von mir in Weissach spielen fiel mir die Entscheidung relativ leicht. Ich habe bei den letzten Heimspielen der vergangenen Saison zugeschaut und muss sagen das mich der Zusammenhalt und die Motivation der Mannschaft sehr beeindruckt hat. Auch wenn ich zeitlich etwas eingeschränkt sein werde, hoffe Ich der Mannschaft mit meiner Erfahrung weiterhelfen zu können. Ich freue mich riesig auf die Zeit hier in Weissach.

Der TSV verstärkt sich im Angriff mit einem alten Bekannten!

Der TSV verstärkt sich im Angriff mit einem alten Bekannten!

Zur Neuen Saison kommt vom Bezirksligisten SV Perouse, Aziz Zuka zurück zu seiner alten Wirkungsstätte. Aziz bestritt in der abgelaufenen Saison 30 Einsätze für den SV Perouse und konnte dabei 7 Tore erzielen. Wir freuen uns, dass er unser Offensivspiel beleben wird. Herzlich Willkommen beim TSV, Aziz !

Trainer Manuel Russ: Der Kontakt zu Aziz war nach seinem Wechsel damals zum SV Perouse nie abgebrochen, er ist ein klasse Typ, der uns sicher mit seiner in den letzten Jahren dazugewonnenen Erfahrung enorm weiter helfen kann. Willkommen zurück Aziz

Aziz Zuka: Ich freue mich wieder beim TSV zu sein. In der Vergangenheit hatte ich hier eine super Zeit und hoffe, dass die jetzige noch schöner wird.

Ein neues Gesicht für die Zweite….

Ein neues Gesicht für die Zweite…

Mit Tobias Batschi bekommen wir ein ganz neues Gesicht dazu. Er ist 23 Jahre alt und kommt vom NK Zagreb Sindelfingen nach Weissach. In den vergangenen vier Jahren spielte er dort in der Kreisliga B. Willkommen beim TSV Tobias!

Trainer Lars Breitmaier: Schon beim ersten Gespräch merkte man das Tobias unbedingt hier her möchte und sich total für den Neuanfang der Zweiten interessiert. Ich denke das wird passen bei uns.

 

Tobias Batschi: Über meinen Kumpel Roman Pfisterer hörte ich, dass hier was Neues entstehen soll. Dazu möchte ich gern meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison leisten. Nach einigen Jahren bei NK Zagreb wollte ich eine Luftveränderung. Ich denke hier werde ich jede Menge Spaß haben und freue mich auf den Trainingsauftakt.