Trainerteam 2016/2017

Saison 2016/2017 Neues Trainerteam 2016/2017 steht fest!!!
Nachdem uns F.Baier vor einigen Wochen mitgeteilt hat, dass er zum Saisonende seine Segel beim TSV Weissach streichen wird, liefen die Planungen für die Neue Saison auf Hochtouren.
In der Neuen Saison wird unseren TSV ein Spielertrainer Duo anführen.
Manuel Russ steigt vom jetzigen Co-Trainer zum Cheftrainer auf, er wird dabei unterstützt von M.Vötter als Co-Trainer.
Das ganze rundet P.Arnold in einer Funktion als Teammanager ab.

Wir möchten uns nochmal ganz herzlich bei F.Baier für seine geleistete Arbeit bedanken. Mit Seiner Art hat Er nicht nur als Trainer sondern auch als Sportsmann und Kamerad einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Wir wünschen Ihm auf seinem Sportlichen Weg alles Gute!!!
Dem Neuen Trainerteam wünschen wir in seiner Arbeit alles Gute und das nötige sportliche Fingerspitzengefühl. Auf los geht’s los

Unnötige Heimniederlage….

Sonntag 7.5.2016
TSV Weissach – TSV Merklingen II 0:1 (0:0)
Schon am darauffolgenden Sonntag hatte man den nächsten Kracher vor der Brust. Am Mittwoch noch in Mönsheim und nun gegen den Mönsheimer Verfolger aus Merklingen. Bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen hat man nach langer Wartezeit nun endlich den Rasen nutzen können. Dafür ein riesen Dankeschön an H.Schweizer der hierzu etliche Stunden verbrachte.
Nun zum Spiel, der TSV kam gut ins Spiel und lies wenig Raum für die spielstarken Gäste. Nach zwanzig Minuten steht M.Vasselai im Mittelpunkt als er eine 1:1 Situation bravourös für sich entscheidet. Das Spiel trägt sich hauptsächlich im Mittelfeld ab. Hier werden einige harte Zweikämpfe geführt. Nach einer halben Stunde dann die riesen Möglichkeit für den TSV, ein Abpraller des Torspielers setzt S.Ewald übers Tor.
Nach der Halbzeit kommt dann Merklingen besser ins Spiel und Weissach kommt unter Druck. wiederum muss M.Vasselai ran und fischt einen Distanzschuss aus dem rechten Eck. Nach einer gespielten Stunde dann der Treffer des Tages, in der Vorwärtsbewegung verliert M.Maisch unnötig den Ball und der Gegner schaltet blitzschnell um und trifft zur Führung.
Nach 75min dezimiert sich der Gast selbst als der Gästespieler die Gelb-Rote sieht. Im Anschluss trifft der Gast den Pfosten. In der Schlußphase dann die riesen Möglichkeit des TSV, ein sauber durchgesteckter Ball nimmt S.Ewald mit in den Strafraum und trifft leider nur den Pfosten. In der 93min dann der viel geglaubte Treffer, R.Essig spielt den Ball auf M.Russ dieser trifft ins Tor jedoch entscheidet der Unparteiische auf Abseits wo er wohl auch recht hatte.
So muss man sich am Ende gegen den Tabellenzweiten geschlagen geben.
Danke an alle Zuschauer für ihr Kommen. Am Pfingstwochenende ist man Spielfrei, das nächste Spiel bestreiten wir am 22.Mai zuhause gegen den TSV Malmsheim.

Keine Punkte beim Spitzenreiter….

Mittwoch 4.5.2016
Spvgg Mönsheim – TSV Weissach 2:1 (1:0)
Am Mittwochabend war man beim Spitzenreiter aus Mönsheim zu Gast.
In der ersten viertel Stunde ein langsames Abtasten beider Teams ohne nennenswerte Torchance auf beiden Seiten. Weissach stand hinten gut und konnte das ein ums andere mal gut auf die Außen spielen, jedoch waren die darauffolgenden Flanken zu ungenau.
Nach 20min ist man in der Vorwärtsbewegung zu unachtsam und verliert den Ball. Hier kommt der Klassenprimus zu ihrem starken Umschaltspiel, über wenige Stationen kann der Außenstürmer allein auf M.Vasselai zu laufen, dieser bleibt jedoch lange stehen und kann den Ball entschärfen. Sein erster Einsatz nach seinem Winterwechsel zurück zum TSV, davor war er beim FV Tiefenbronn im Einsatz.
Das Spiel nimmt dann langsam an Fahrt auf und der Gastgeber kommt besser ins Spiel. Wiederum steht in der Folgezeit M.Vasselai zweimal goldrichtig und kann zwei Hochkaräter entschärfen.
In der Nachspielzeit der ersten Hälfte dann dennoch die Führung der Mönsheimer. Nach einer Standardsituation bekommt man den Ball nicht weit genug aus der Gefahrenzone befördert und die zweite Angriffswelle spielt die Heimmannschaft sauber zum 1:0 aus. Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt für ein Gegentor.
Nach der Pause rollt dann die Angriffswelle des Spitzenreiters auf die Weissacher Hintermannschaft zu, jedoch kann sich diese immer wieder befreien und hat mit M.Vasselai im Tor einen sicheren Rückhalt. In der 65min dann der Ausgleich. Einen langen Ball kann M.Russ an der linken Torauslinie erlaufen und wird gefoult. Den fälligen Freistoß bringt R.Essig gefährlich vors Tor und M.Russ setzt in aus kurzer Distanz mit der Hacke in die Maschen.
Nach einem gefühlt ungefährlichen langen Ball blendet T.Maciejewski die tiefstehende Sonne zu sehr und er rennt unglücklich seinen Gegenspieler im Strafraum um und dem Unparteiischen bleibt nichts anderes übrig als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen. M.Vasselai ahnt die Ecke kann den Elfmeter jedoch nicht entschärfen. 2:1 in der 74min. In den Schlussminuten versucht Weissach noch einmal die Kräfte zu mobilisieren und kommt auch noch zu einem sehenswerten Abschluss. D.Janek flankt den Ball aus dem Halbfeld und der in die Spitze vorgestoßene R.Essig setzt den Ball mit einem Flugkopfball leider knapp neben das Tor. Kurz vor Schluss ist uns dann Fortuna noch einmal hold, als ein Konter nur am Pfosten landet.
Am Ende wohl ein gerechtfertigter Sieg des Tabellenführers. Jedoch haben unsere Jungs gezeigt, dass mit Einsatz, Wille und mannschaftlicher Geschlossenheit es jedem Gegner schwer gemacht werden kann.
Ein riesen Dankeschön an die wieder zunehmende Anhängerschaft, die Mannschaft nimmt das zur Kenntnis und wird versuchen das entgegengebrachte Vertrauen durch sportlichen Ehrgeiz und Einsatz zurückzuzahlen. Danke