TSV Flacht – TSV Weissach I 1:2 (0:1)

Ja Sie lesen richtig!

Nachdem wir in den letzten Wochen den äußerst schmerzhaften Abstieg aus der Kreisliga A erst mal verdauen mussten, schwor sich die Mannschaft bereits in der vorherigen Trainingswoche perfekt auf dieses Derby ein. Uns war klar, dass es keinen besseren Zeitpunkt geben wird, das, was war, hinter uns zu lassen und Wiedergutmachung für die jüngsten Auftritte zu betreiben.

Die Geschichte des Spiels jedoch ist recht schnell erzählt. Von Beginn an war unser Team taktisch und kämpferisch gut im Spiel und schaffte es die Gastgeber vom eigenen Tor weg zu halten. Es entwickelte sich ein für diese Zeit so typisches Spiel: Flachter Ballkontrolle gegen Weissacher Kampfgeist, gespickt mit einigen guten Kontern. Den schönsten Gegenstoß vollendete S. Wöhr, nach einem Traumpass von M. Russ, zum verdienten 0:1 noch vor der Pause.

In Halbzeit 2 zeigte sich ein ähnliches Bild. Die Flachter spielten überlegen, hatten mehr Ballbesitz, mehr Eckbälle, gute Ballstaffetten durch das Mittelfeld, doch kaum gefährliche Situationen in und um unseren Strafraum. Es war symptomatisch, dass sie den Ausgleich nach einer der vielen Eckbälle erziehlten (55.) Jetzt zeigte sich das neue Gesicht unseres Teams. Waren wir in der jüngsten Vergangenheit nach Rückschlägen in aller Regel eingebrochen, schüttelte die Mannschaft dieses mal den Ausgleich einfach ab, spielte weiter unverändert konzentriert und belohnte sich durch ein schön herausgespieltes Siegtor. Der eingewechselte M. Becher setzte sich auf dem rechten Flügel durch und servierte den Ball flach in den Rücken der Flachter Abwehr, wo M. Russ lauerte und den Ball in die kurze Ecke einschob- 2:1- Derbysieg!

Natürlich weiß die Mannschaft, dass ein Derbysieg keine ganze Saison aus den Köpfen löscht, aber ich denke wir haben gerade noch zum richtigen Zeitpunkt die Kurve gekratzt und haben Euch- den besten Zuschauern der Liga- wenigstens ein bisschen zurückzahlen können.

 Mit sportlichen Grüßen

 J. Pfister